https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebot zum Weltcup-Finale in Lahti (FIN)

22.03.23
Nordische Kombination
Von Freitag bis Sonntag kämpfen die die Nordischen Kombinierer beim Weltcup-Finale in Lahti um die letzten Weltcup-Punkte der Saison. In Finnland stehen ein Team-Sprint und zwei Gundersen-Bewerbe auf dem Programm.
Newsletter I
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
NORDISCHE KOMBINATION Männer
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lahti (NOR)
- Fr., 24.03.2023, 09:00 Uhr (MEZ)/10:00 Uhr (LOC): HS 130, PCR/Qualifikation, Männer
- Fr., 24.03.2023, 10:00/12:30 Uhr (MEZ)/11:00/13:30 Uhr (LOC): HS 130, Team Sprint 2 x 7,5 km, Männer
- Sa., 25.03.2023, 12:00/15:30 Uhr (MEZ)/13:00/16:30 Uhr (LOC): HS 130, Gundersen 10 km, Männer
- So., 26.03.2023, 10:00/14:30 Uhr (MEZ)/11:00/15:30 Uhr (LOC): HS 130, Gundersen 10 km, Männer



AUFGEBOT


Männer

- Manuel Faißt (SV Baiersbronn)
- Eric Frenzel (SSV Geyer)
- Vinzenz Geiger (SC Oberstdorf)
- Jakob Lange (WSV Kiefersfelden)
- Johannes Rydzek (SC Oberstdorf)
- Julian Schmid (SC Oberstdorf)
- Terence Weber (SSV Geyer)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Hermann Weinbuch, Bundestrainer Nordische Kombination Männer
"Lahti lieben wir eigentlich sehr, diese Schanze liegt uns. Die Laufstrecken sind schwer. Ich hoffe, dass die Wetterbedingungen gut sind - leider ist es oft sehr windig. Und die große Schanze sehr freistehend und windanfällig. Trotzdem haben wir dort immer sehr gute Ergebnisse erzielt, und wir freuen uns sehr auf das Finale - das noch mal ein großes Wettkampfwochenende ist, mit drei Wettkämpfen, ein Teamsprint am Freitag und zwei Einzel. Den Teamsprint hatten wir dieses Jahr noch nicht - wahrscheinlich wird das das neue Teamformat für Olympia - von daher hat das auch eine besondere Note. Diese Entwicklung finde ich schade - aber bei nur mehr 36 olympischen Startplätzen wird das wohl so kommen.

In der Nationenwertung liegen wir vorne, das gilt es zu verteidigen. Wir wollen den Nationencup gewinnen, und beim Julian geht es auch noch um den zweiten Gesamt-Weltcup-Platz, den er sich in Oslo erkämpft hat. Den will er natürlich auch verteidigen - das wäre ein toller Erfolg für den jungen Mann!

Am Wochenende haben wir drei Verabschiedungen - das werden wir am Sonntag gebührend feiern. Effe hört auf, ich beende meine Cheftrainerkarriere - und unser Doc Stefan Pecher, der Jahrzehnte mit dabei war, macht auch Schluss."

Julian Schmid

"Lahti steht an, der letzte Weltcup der Saison - ich freue mich riesig drauf. Lahti ist immer richtig gut besucht, es ist ein cooles Event, zusammen mit den Springern und auch mit den Langläufern.

Ich hoffe natürlich, dass ich noch einmal eine richtig gute Leistung zeigen kann und ich mich mit noch einmal richtig guten Ergebnissen aus dieser Saison verabschieden kann."


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUP IN LAHTI (FIN)
Die Weltcup-Bewerbe in Lahti werden im ZDF, im ZDF-Livestream sowie von EUROSPORT und EUROSPORT 2 übertragen. Die Sendezeiten des ZDF finden Sie hier, die Sendezeiten von EUROSPORT und EUROSPORT 2 hier.
2023-03-22
Stand: 30.05.2024
Kontakt
Lena Schwarz
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340