https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebot zum Weltcup in Oberstdorf (GER)

16.03.22
Skisprung
Am kommenden Wochenende starten die Skispringer beim Skiflug-Weltcup in Oberstdorf. An der Heini-Klopfer-Skiflugschanze stehen am Samstag und Sonntag zwei Einzel-Bewerbe auf dem Programm.
Newsletter I
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
SKISPRUNG Herren
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Oberstdorf (GER)
- Fr., 18.03.2022, 17:45 Uhr (MEZ): HS 235, Qualifikation
- Sa., 19.03.2022, 16:00 Uhr (MEZ): HS 235, Einzel
- So., 20.03.2022, 14:15 Uhr (MEZ): HS 235, Qualifikation
- So., 20.03.2022, 16:00 Uhr (MEZ): HS 235, Einzel


AUFGEBOT
- Markus Eisenbichler (TSV Siegsdorf)
- Severin Freund (WSV DJK Rastbüchl)
- Karl Geiger (SC Oberstdorf)
- Stephan Leyhe (SC Willingen)
- Justin Lisso (WSV Schmiedefeld)
- Kilian Märkl (SC Partenkirchen)
- Martin Hamann (SG Nickelhütte Aue)
- Philipp Raimund (SC Oberstdorf)
- Constantin Schmid (WSV Oberaudorf)
- Adrian Sell (SV Messtetten)
- David Siegel (SV Baiersbronn)
- Andreas Wellinger (SC Ruhpolding)



AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Stefan Horngacher, Bundestrainer Skisprung Herren
"Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir heuer wieder bei einem Skifliegen in Oberstdorf und damit auf heimischem Boden an den Start gehen dürfen. Die Heini-Klopfer-Skiflugschanze ist eine tolle Anlage, von der unsere Athleten gerne springen. Laut den Vorhersagen ist mit gutem Wetter zu rechnen - der Wind macht dort hinten im Tal in der Regel keine großen Probleme - deshalb wird es sicher eine schöne Veranstaltung werden. Vor allem, da endlich wieder Zuschauer zugelassen sind und wir uns auf die Unterstützung der heimischen Fans besonders freuen.

Alle Aktiven, die zuletzt die Skiflug-WM in Vikersund bestritten haben, werden in Oberstdorf am Start sein. Auch Stephan Leyhe ist wieder mit von der Partie.

Leider muss Pius Paschke aufgrund einer Virusinfektion auf das Skifliegen in Oberstdorf verzichten. Seinen Startplatz nimmt Martin Hamann ein.

Am ersten Wettkampftag können wir zusätzlich zur Weltcup-Mannschaft noch einmal eine nationale Gruppe stellen. So bekommen die jungen Athleten auch einmal die Chance, sich auf einer Skiflug-Schanze zu beweisen. Das wird für die Jungs sicher sehr interessant werden. Sie freuen sich alle sehr und sind gespannt auf diese Herausforderung.

Alle Aktiven und Trainer freuen sich auf das Wochenende, insbesondere Karl, der nach dem Tourneespringen wieder einen Heim-Weltcup genießen kann. Er wird dort mit großer Motivation weiter um das gelbe Trikot kämpfen, so wie wir alle in der Nationenwertung weiter Boden gut machen wollen."

Karl Geiger
"Mit den Weltcups in Lillehammer und Oslo und zuletzt der Skiflug-WM in Vikersund waren die letzten zwei Wochen in Norwegen eine sehr intensive Zeit. Ich habe mich wahnsinnig gefreut, dass wir da zum Abschluss mit der Silbermedaille belohnt worden sind. Jetzt freue ich mich auf daheim, auf meine Familie und dann natürlich auf den bevorstehenden Skiflug-Weltcup in Oberstdorf.

In Oberstdorf erwartet uns eine Schanze, die in der Charakteristik irgendwo zwischen Planica und Vikersund anzusiedeln ist. Vikersund ist sicher eine der schwierigsten Flugschanzen, von der Flugkurve her sehr eigen, mit der stärksten Kompression im Radius. Oberstdorf hat zwar auch eine recht starke Kompression, es folgt dann aber eine längere Beruhigungsstrecke zum Schanzentisch hin. Ich bin gespannt auf das Wochenende, denn in Oberstdorf bin ich auch noch nicht so wirklich gut geflogen. Es ist auch schon eine Weile her, dass ich da geflogen bin. Von daher hoffe ich, dass ich diese Schanze am Wochenende auch noch knacken kann, und mir weite Flüge gelingen.

So vertraut wie die Schattbergschanze, auf der wir in Oberstdorf regelmäßig trainieren, ist mir die Oberstdorfer Skiflugschanze nicht. Einen Trainingssprung habe ich dort noch nie gemacht. Aber mit der ganzen Umgebung, den Zuschauern, den Helfern und dem ganzen drum und dran haben wir natürlich dennoch einen gewissen Heimvorteil. Ich bin jedenfalls hochmotiviert und werde schauen, dass ich in meiner Heimat gute Flüge mache."



TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUP IN OBERSTDORF (GER)
Die Bewerbe des Skiflug-Weltcups in Oberstdorf werden im ZDF sowie von EUROSPORT übertragen. Die Sendezeiten des ZDF finden Sie hier, die Sendezeiten von EUROSPORT finden Sie hier.
2022-03-16
Stand: 12.08.2022
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340