https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebot zur FIS Skiflug-Weltmeisterschaft in Vikersund (NOR)

09.03.22
Skisprung
Von 10. bis 13. März kämpfen die Skispringer bei der FIS Skiflug-WM 2022 in Vikersund um Titel und Medaillen. In Norwegen stehen am Freitag und Samstag die vier Durchgänge des Einzelbewerbs auf dem Programm. Am Sonntag folgt der Teambewerb.
Newsletter I
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
FIS SKIFLUG-WELTMEISTERSCHAFT 2022, Vikersund, 10. - 13.02.2022
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vikersund (NOR)
- Do., 10.03.2022, 15:50 Uhr (MEZ): HS 240, Qualifikation
- Fr., 11.03.2022, 16:30 Uhr (MEZ)
: HS 240, Einzel, 1. + 2. Durchgang
- Sa., 12.03.2022,
16:30 Uhr (MEZ): HS 240, Einzel, 3. + 4. Durchgang
- So., 13.03.2022,
16:30 Uhr (MEZ): HS 240, Team


AUFGEBOT
Stefan Horngacher reist mit der kompletten Mannschaft aus Oslo nach Vikersund. Alle sechs Aktiven werden das Training bestreiten. Danach werden fünf Aktive für die Qualifikation nominiert.


- Markus Eisenbichler (TSV Siegsdorf)
- Severin Freund (WSV DJK Rastbüchl)
- Karl Geiger (SC Oberstdorf)
- Stephan Leyhe (SC Willingen)
- Constantin Schmid (WSV Oberaudorf)
- Andreas Wellinger (SC Ruhpolding)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Stefan Horngacher, Bundestrainer Skisprung Herren
"Wir sind am Montag nach einer halbstündigen Fahrt aus Oslo in Drammen, unserem Quartierort für die Skiflug-WM angekommen. Wir haben den Reisetag als Regenerationstag genutzt.

Am Dienstag werden einige unserer Athleten nochmal ein Training auf der Schanze in Oslo absolvieren. Mittwochs steht dann eine Krafteinheit auf dem Programm, ehe es donnerstags schon mit den ersten Flügen losgeht.

Daran nehmen die Aktiven teil, die auch schon im letzten Weltcup in Oslo am Start waren. Da der amtierende Skiflug-Weltmeister mit Karl Geiger aus unseren Reihen kommt, haben wir bei der WM fünf Startplätze zu Verfügung. Nach dem Training werden wir dann die fünf besten Flieger für die Qualifikation nominieren.

Die Stimmung ist gut, wir alle freuen uns aufs Skifliegen, auf die Herausforderung in der Königsklasse des Skispringens, und hoffen dabei auf stabiles Wetter."

Markus Eisenbichler
"Ich freue mich extrem auf die WM in Vikersund. Es ist eine ganz spezielle Anlage, eine der größten, wenn nicht die größte Skiflugschanze der Welt. Der Stellenwert einer Skiflug-WM ist für mich persönlich sehr hoch. Ich habe bei der letzten WM Medaillen gewinnen können und freue mich jetzt auf hoffentlich schöne und weite Flüge. Besonders spannend wird sicherlich wieder die Team-Entscheidung - da haben wir noch eine Rechnung offen..."

Karl Geiger
"Die Skiflug-WM in Vikersund steht vor der Tür, und ich freue mich sehr auf die Schanze. Es ist zwar eine schwierige Schanze, auf der ich schon sowohl sehr gut, als auch sehr schlecht geflogen bin. Wenn man aber ins Fliegen kommt, gibt es kaum eine Schanze, auf der es so viel Spaß macht wie auf dieser.

Als Titelverteidiger an den Start zu gehen, ist ein großes Privileg, und darauf freue ich mich, auch wenn die Situation neu für mich ist. Wir dürfen deshalb auch zu fünft starten, was ziemlich cool ist, denn so kann jeder ein paar lässige Flüge machen.

Die letzten Wochen waren wieder ganz ordentlich, und daher bin ich guter Dinge und gehe voller Vorfreude an die Aufgaben heran."



TV-ÜBERTRAGUNGEN FIS SKIFLUG-WELTMEISTERSCHAFT IN VIKERSUND (NOR)
Die Springen der Skiflug-WM werden im Ersten übertragen. Die Sendezeiten des Ersten finden Sie hier.
2022-03-09
Stand: 12.08.2022
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340