https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zu den Weltcups in Garmisch-Partenkirchen (GER) und Zagreb (CRO)

03.01.23
Ski Alpin
Am kommenden Mittwoch starten die Alpinen beim Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen bzw. beim Weltcup in Zagreb ins Jahr 2023. Für die Männer steht am Mittwoch der Nacht-Slalom in Garmisch-Partenkirchen auf dem Programm, die Frauen kämpfen am Mittwoch und Donnerstag in Zagreb bei zwei Slaloms um die ersten Weltcup-Punkte des Jahres.
Newsletter I
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ALPIN Männer
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Garmisch-Partenkirchen (GER)
- Mi., 04.01.2023, 15:40 Uhr/18:45 Uhr (MEZ): Slalom Männer (SL)


AUFGEBOT

Männer, SL
- Fabian Himmelsbach (SC Sonthofen)
- Sebastian Holzmann (SC Oberstdorf)
- David Ketterer (SSC Schwenningen)
- Adrian Meisen (SC Garmisch)
- Alexander Schmid (SC Fischen)
- Linus Straßer (TSV 1860 München)
- Anton Tremmel (SC Rottach-Egern)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Christian Schwaiger, Bundestrainer Alpin Männer
"Wir freuen uns sehr auf den ersten Heim-Weltcup am Gudiberg in Garmisch-Partenkirchen. Wir hoffen, dass viele Fans zu diesem Nacht-Event kommen. Das Organisationskomitee hat hervorragende Arbeit geleistet, denn der Hang schaut trotz der warmen Witterung derzeit sehr gut aus.

Wir starten mit sieben Athleten, angeführt von Linus Straßer, der mit seinem Podestplatz in Madonna eine starke Leistung zeigen konnte. Leider hat er sich über Weihnachten eine Angina eingefangen und wird erst am Dienstag erstmals wieder trainieren können. Linus ist sehr motiviert und will unbedingt an den Start gehen."

Linus Straßer
"Ich freue mich, dass das Rennen trotz der schwierigen Wettersituation stattfinden kann. Der Gudiberg ist immer ein würdiger Weltcup-Hang, der durchaus fester Bestandteil im Weltcup-Kalender sein sollte. Als Nachtrennen wird es sicherlich nochmal attraktiver für die Zuschauer.

Leider war meine Vorbereitung nicht ganz optimal, da ich mich kurz nach Weihnachten stark erkältet habe und seitdem nicht mehr auf Ski gestanden bin. Ich plane jetzt einen Tag vor dem Rennen nochmal zu trainieren.

Ich möchte unbedingt starten, da ich glaube, dass es ein richtig cooler Abend in Garmisch-Partenkirchen wird."


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
APIN Frauen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zagreb (CRO)
- Mi., 04.01.2023, 12:30 Uhr/16:30 Uhr (MEZ): Slalom Frauen (SL)
- Do., 05.01.2023, 15:00 Uhr/18:00 Uhr (MEZ): Slalom Frauen (SL)



AUFGEBOT

Frauen, SL
- Emma Aicher (SC Mahlstetten)
- Lena Dürr (SV Germering)
- Andrea Filser (SV Wildsteig)
- Jessica Hilzinger (SC Oberstdorf)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Lena Dürr
"Ich bin gut ins neue Jahr gestartet und freue mich jetzt auf die beiden Slaloms in Zagreb.

Der Hang ist einer der schwierigeren im Weltcup. Er ist extrem lang und wirklich fordernd. Es ist alles dabei: steil, flach, kupiert und vor allem der Zielhang hat es in sich. Hier muss man wirklich alle Kräfte bis zum letzten Tor mobilisieren. Die Piste wird aufgrund der hohen Temperaturen sicherlich wieder eine Herausforderung.

Ich nehme den Schwung von Semmering mit, dort hatten wir - vermutlich - ähnliche Bedingungen, wie sie uns in Zagreb erwarten. Die Teamleistung in Semmering war stark, und ich hoffe, wir können alle nochmal eine Schippe drauflegen."


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUPS IN GARMISCH-PARTENKIRCHEN (GER) UND ZAGREB (CRO)
Die Weltcup-Bewerbe in Garmisch-Partenkirchen und Zagreb werden im ERSTEN, im Livestream der Sportschau sowie von EUROSPORT übertragen. Die Sendezeiten des ERSTEN finden Sie hier, die Sendezeiten von EUROSPORT hier.
2023-01-03
Stand: 19.04.2024
Kontakt
Justine Schwarz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin, Freeski und Ski Cross
Tel.: 089-85790 341