https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zu den Weltcups in Gröden (ITA), St.Moritz (SUI) und Alta Badia (ITA)

14.12.22
Ski Alpin
Die Alpinen starten von Donnerstag bis Sonntag bei den Speed-Weltcups in Gröden und St. Moritz. Für Männer und Frauen stehen in Italien und der Schweiz jeweils zwei Abfahrts- und ein Super-G-Rennen auf dem Programm. Bei den Männern folgen am Sonntag und Montag mit den Riesenslaloms von Alta Badia zwei Technik-Bewerbe.
Newsletter I
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ALPIN Männer
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gröden (ITA)
- Do., 15.12.2022, 11:45 Uhr (MEZ): Abfahrt Männer (AF)
- Fr., 16.12.2022, 11:45 Uhr (MEZ): Super-G Männer (SG)
- Sa., 17.12.2022, 11:45 Uhr (MEZ): Abfahrt Männer (AF)


Alta Badia (ITA)
- So., 18.12.2022, 10:00/13:30 Uhr (MEZ): Riesenslalom Männer (RS)
- Mo., 19.12.2022, 10:00/13:30 Uhr (MEZ): Riesenslalom Männer (RS)



AUFGEBOT

Männer, AF/SG
- Romed Baumann (WSV Kiefersfelden)
- Thomas Dreßen (SC Mittenwald)
- Josef Ferstl (SC Hammer e.V.)
- Andreas Sander (SG Ennepetal)
- Dominik Schwaiger (WSV Königssee)
- Luis Vogt (SC Garmisch)

Männer, RS
- Anton Grammel (SC Kressbronn)
- Fabian Gratz (TSV Altenau)
- Julian Rauchfuß (RG Burig Mindelheim)
- Alexander Schmid (SC Fischen)
- Linus Straßer (TSV 1860 München)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Christian Schwaiger, Bundestrainer Alpin Männer
"Nach dem mannschaftlich guten Einstieg in die Speed-Saison auf dem nordamerikanischen Kontinent wollen wir nun in Gröden den nächsten Schritt machen und die Podestplätze ins Visier nehmen. Auf der Saslong haben wir in der Vergangenheit schon gute Rennen zeigen können, entsprechend positiv gehen wir an das lange Rennwochenende heran.

Während unsere Starter aus Beaver Creek (Romed Baumann, Thomas Dreßen, Josef Ferstl, Andreas Sander und Luis Vogt) für die Renneinsätze geplant sind, haben Christoph Brence und Jakob Schramm das gestrige Training absolviert, um die Strecke kennenzulernen.

Die beiden Riesenslaloms in Alta Badia bestreiten Alexander Schmid, Fabian Gratz, Anton Grammel, Julian Rauchfuß und Linus Straßer. Alexander Schmid hat in Sölden und zuletzt in Val d'Isère seine gute Form unter Beweis gestellt und zwei Top-Ten-Resultate eingefahren. Alex ist nach seinem Podestplatz im letzten Jahr auf der Gran-Risa-Piste hoch motiviert, auch heuer wieder um die Top-Platzierungen mitzukämpfen. Für alle anderen Starter lautet die Zielsetzung sich für den zweiten Lauf zu qualifizieren."

Romed Baumann
"Gröden ist einer der coolsten Weltcup-Orte, es ist ein richtiger Klassiker. Ich freue mich auf jeden Streckenabschnitt: Mauer, Kamelbuckel, Ciaslatwiese - alles richtige Abfahrtselemente. Dazu das Drumherum mit dem einzigartigen Panorama - es ist einfach jedes Jahr wieder schön, da zu sein.

Dass die ausgefallene Abfahrt von Beaver Creek in Gröden nachgeholt wird, finde ich sehr gut. Cool, dass hier der Veranstalter eingesprungen ist.

Beim gestrigen Training ist mir eine solide Fahrt gelungen. Ich habe ein Gefühl für die Strecke finden können und bin daher zufrieden. Das Tempo war noch nicht allzu hoch. Mit den nächsten Besichtigungen wird sich die Piste sicherlich noch entwickeln. Die Piste ist im Großen und Ganzen in einem sehr guten Zustand. Ich werde morgen noch zwei, drei Trainingsfahrten Super-G machen und freue mich dann auf die Rennen."


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
APIN Frauen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

St. Moritz (SUI)
- Fr., 16.12.2022, 10:30 Uhr (MEZ): Abfahrt Frauen (AF)
- Sa., 17.12.2022, 10:30 Uhr (MEZ): Abfahrt Frauen (AF)
- So., 18.12.2022, 11:30 Uhr (MEZ): Super-G Frauen (SG)


AUFGEBOT


Frauen, AF/SG

- Emma Aicher (SC Mahlstetten)
- Katrin Hirtl-Stanggaßinger (WSV Königssee)
- Kira Weidle (SC Starnberg)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS


Andreas Puelacher, Bundestrainer Alpin Frauen

"Neben Kira Weidle, die mit guten Leistungen in die Speed-Saison eingestiegen ist, werden in St. Moritz auch Emma Aicher und Katrin Hirtl-Stanggaßiger an den Start gehen.

Emma, die am vergangenen Wochenende krankheitsbedingt pausieren musste, ist wieder fit und gesund. Nach ihrer gelungenen Weltcup-Premiere in Abfahrt und Super-G von Lake Louise – sie konnte in zwei von drei Rennen Weltcup-Punkte sammeln – gilt es für Emma weitere Abfahrtsstrecken kennenzulernen. Die Rennen in St. Moritz verstehen wir als Teil Ihrer Ausbildung zur Allrounderin.

Katrin Hirtl-Stanggaßiger hat sich mit unserer Europacup-Mannschaft bei Top-Bedingungen in Nakiska vorbereitet. Katrin hat das Potenzial, sich unter den besten 30 Abfahrerinnen zu platzieren.

Kira Weidle ist hoch motiviert und will in St. Moritz um die Top-Platzierungen mitkämpfen. Sie ist bereits sonntags ins Engadin angereist und hat dort Montag und Dienstag ein Riesenslalomtraining absolviert."

Kira Weidle

"Es ist interessant, endlich mal wieder in St. Moritz zu sein, hier nach fast sechs Jahren wieder eine Abfahrt zu fahren. Zuletzt war ich bei der WM 2017 hier. Daher ist das für mich etwas speziell, quasi eine „neue“ Abfahrt und somit musste ich mich heute erstmal wieder reinfinden.

Es war heute mit der Sicht etwas schwierig, weil der Himmel bedeckt war. Somit ist es schwer zu fahren, vor allem wegen vieler kleiner Wellen im Kurs.

Die Piste ist tipptopp, der Schnee super, der Lauf ist cool. Morgen werde ich noch an der einen oder anderen Schraube drehen, um auch im steilen Teil schneller zu sein. Ich freue mich auf die Rennen."


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUPS IN GRÖDEN (ITA), ST. MORITZ (SUI) UND ALTA BADIA (USA)
Die Weltcup-Bewerbe in Gröden, St. Moritz und Alta Badia werden in der ARD, im Sportschau-Livestream sowie von EUROSPORT und EUROSPORT 2 übertragen. Die Sendezeiten der ARD finden Sie hier, die Sendezeiten von EUROSPORT und EUROSPORT 2 hier.
2022-12-14
Stand: 25.06.2024
Kontakt
Justine Schwarz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin, Freeski und Ski Cross
Tel.: 089-85790 341