https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebot zum Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen (GER)

26.01.22
Ski Alpin
Am kommenden Wochenende bestreiten die alpinen Damen beim Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen die letzten Rennen vor den Olympischen Winterspielen. Auf der Kandahar-Abfahrtsstrecke werden am Samstag eine Abfahrt und am Sonntag ein Super-G gefahren.
Newsletter I
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ALPIN Damen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Garmisch-Partenkirchen (GER)
- Sa., 29.01.2022, 11:30 Uhr (MEZ): Abfahrt Damen (AF)
- So., 30.01.2022, 11:30 Uhr (MEZ): Super-G Damen (SG)

AUFGEBOT

Damen, AF
- Kira Weidle (SC Starnberg)

Damen, SG
- Kira Weidle (SC Starnberg)

Plus eventuell eine weitere Starterin nach Ergebnissen der Europacup-Rennen in St. Anton.


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Kira Weidle
"Ich freue mich sehr auf die Heimrennen in Garmisch, auch wenn dieses Jahr leider keine Zuschauer dabei sein dürfen. Gerade bei einem Heimrennen ist das besonders schade - das tut mir natürlich ein bisschen im Herzen weh. Nichtsdestotrotz bin ich mir sicher, dass die Garmischer wieder ein cooles Rennen auf die Beine stellen werden.

Ich habe meine Batterien zuhause wieder etwas aufgeladen und reise am heutigen Mittwoch dann frisch an, um noch einmal Riesenslalom zu trainieren. Garmisch ist gleichzeitig die Olympia-Generalprobe. Da meine Form zuletzt aufsteigend war, bin ich sehr motiviert."


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUP IN GARMISCH-PARTENKIRCHEN (GER)
Die Weltcup-Rennen in Garmisch-Partenkirchen werden im ZDF sowie von EUROSPORT 2 übertragen. Die Sendezeiten des ZDF finden Sie hier, die Sendezeiten von EUROSPORT 2 finden Sie hier.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

LED-Elemente sorgen für emotionale Fernsehbilder, Weltpremiere bei der Siegerehrung


Aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung sind beim Weltcup am 29./30.01.2022 in Garmisch-Partenkirchen leider keine Zuschauer zugelassen. Dies hat den Veranstalter des Weltcups und Bewerber für die FIS Alpine Ski WM 2027 bewogen, neue Wege zu gehen.

Erstmals werden bei alpinen Damen-Rennen im Zielbereich eine über 40 Meter lange und 1 Meter hohe LED-Bande und ein über 5 Meter hohes LED-"K" installiert. Ein Novum im alpinen Damen-Rennsport! Die LED-Elemente werden von einer eigenen Regie angesteuert, um Emotionen, Messages und individuell angefertigte Grafiken u.a. für die jeweilige Athletin hochprofessionell einzuspielen. Das "K" der Kandahar, Markenzeichen des Weltcups in Garmisch-Partenkirchen, das bisher als goldenes Logo auf dem Tribünenturm thronte, wurde detailgetreu als Spezialanfertigung aus LED-Elementen nachgebaut, um das virtuelle Bild abzurunden.

Mit diesen Elementen möchten die Veranstalter in Interaktion mit den Athletinnen treten und für besondere, emotionale Fernsehbilder sorgen. Unberührt bleiben hiervon die bestehenden Werbeflächen sowie die Sicherheitsanforderungen im Zielraum. Mit der Umsetzung dieses Projekts wurde ein erfahrener, regionaler Technikdienstleister beauftragt.

Bei der im Zielraum angesetzten Siegerehrung gibt es ebenfalls eine echte Weltpremiere!

In Zusammenarbeit mit der örtlichen LongLeif GaPa GmbH und der Technischen Universität München (TUM) wird ein weltweit einzigartiger Forschungsroboter mit dem Namen "GARMI" zum Einsatz kommen. GARMI wird durch das TUM-Forschungszentrum Geriatronik in Garmisch-Partenkirchen entwickelt und wird sich an der Siegerehrung coronakonform beteiligen, sofern es Witterung und Rahmenbedingungen zulassen.
2022-01-26
Stand: 16.07.2024
Kontakt
Justine Schwarz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin, Freeski und Ski Cross
Tel.: 089-85790 341