https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Finale des DSV fit4future Schülercup vom 17.-19.03.2017 in Seefeld/Tirol

21.03.17
Ski Alpin
Der Skiclub Starnberg hat die Ausrichtung des U14-Finales des DSV fit4future Schülercup übernommen. Zusätzlich wurde der SC Starnberg aufgrund der aktuell schlechten Schneesituation am Feldberg/Schwarzwald vom DSV auch um die Ausrichtung des U16-Finales gebeten. Dies war natürlich nur in enger Kooperation mit dem Skiverband München zu stemmen. Somit wurden erstmalig beide Finals der Nachwuchsrennserie an einem Ort durchgeführt.
DSV fit4future Schülercup, Finale Alpin, Seefeld 2017
Die Veranstalter Skiclub Starnberg und Skiverband München empfingen letztes Wochenende die Athleten der U14 und der U16 beim DSV fit4future Schülercup Finale in Seefeld.

Durch eine klare Nacht herrschten am Freitag ideale Bedingungen. Die U14 fuhr den Riesenslalom, die U16 durfte im Slalom ihr Können unter Beweis stellen. Beim Slalom der U16 siegte Lea Klein souverän vor Lucy Margreiter und Paulina Schlosser. Deutlich knapper war es bei den Buben, mit nur fünf Hundertstel siegte Linus Witte vor Max Hausmann und Marinus Sennhofer. In der Nachwuchsserie der U14 Mädchen siegten Annsophie Rosenauer vor Marie Bogner und Sophia Zitzmann, bei den Buben Fabian Herzog, Matthias Kagleder und David Erlacher.

Am Samstag wurden die Wettbewerbe umgedreht, die U14 wurde im Slalom gefordert, die U16 im Riesenslalom. Trotz des angekündigten Wetterwechsels konnten die Wettbewerbe ohne Probleme durchgeführt werden. Hochspannend waren die Entscheidungen im Riesenslalom der U16, hier kam es zu einer Hunderstel-Entscheidung. Bei den Mädchen siegte Lucy Margreiter fünf Hundertstel vor Lea Klein. Bei den Buben setzte sich Patrick Sporrer denkbar knapp mit einer Hundertstel vor Julian Bogner durch. Eindeutiger war es beim Slalom der U14, hier siegte Sophia Zitzmann eine Sekunde vor Kiara Klug und Lara Klein, sowie Simon Bolz vier Sekunden vor Fabian Endras und David Hauser.

Um den Samstag abzurunden, veranstaltete der SC Starnberg am Abend eine gemeinsame Siegerehrung mit anschließender Party.

Am Sonntag, 19.3., machte leider das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Die Jury entschied aufgrund der anhaltenden Regenfälle, die für diesen Tag anstehenden Wettbewerbe abzusagen. Somit fielen die Parallelevents „ins Wasser", wodurch die letzten entscheidenden Punkte in der U16 Gesamtwertung sowie der beliebte Team Event in der U14 nicht ausgefahren werden konnten.

Am Vormittag fanden daher jeweils die Siegerehrungen der Gesamtwertungen in der Sportalm statt.


Wir gratulieren den Gesamtsiegern:

U14 Mädchen

Sofia Zitzmann (SC Gaissach), Kiara Klug (SC Kempten), Pauline Fischer (SC Starnberg)

U14 Buben
Simon Bolz (WSV Bischofswiesen TG BGD), Matthias Kagleder (WSV Samerberg), David Erlacher (SC Rottach-Egern)

U16 Mädchen

Lea Klein (SC Lenggries), Lucy Margreiter (SC Starnberg), Judith Schneider (SV Hindelang)

U16 Buben

Linus Witte (SC Aibling), Dominik Zerhoch (SC Garmisch), Severin Thiele (SV Rugiswalde)

Fazit:
Auch wenn die Wetterbedingungen zu einem vorzeitigen Abschluss der Rennserie sorgten, so waren alle Beteiligten - Trainer, Athleten, Zuschauer - dennoch von dieser Doppelveranstaltung begeistert.
2017-03-21
Stand: 25.07.2024
Kontakt
Justine Schwarz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin, Freeski und Ski Cross
Tel.: 089-85790 341