https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zu den Weltcups in Kranjska Gora (SLO) und Jasna (SVK)

02.03.16
Ski Alpin
Die Alpinen gehen am Wochenende bei insgesamt fünf Technikbewerben an den Start. Während für die Damen im slowakischen Jasna ein Riesenslalom und ein Slalom auf dem Programm stehen, bestreiten die Herren im slowenischen Kranjska Gora zwei Riesenlaloms und einen Slalom.
Newsletter I
Jasna (SVK)
- Sa., 05.03.2016, 10:30/13:30 Uhr (MEZ): Riesenslalom Damen (RS)
- So., 06.03.2016, 10:30/13:30 Uhr (MEZ): Slalom Damen (SL)

Kranjska Gora (SLO)
- Fr., 04.03.2016, 10:00/13:00 Uhr (MEZ):
Riesenslalom Herren (RS)
- Sa., 05.03.2016, 09:30/12:30 Uhr (MEZ):
Riesenslalom Herren (RS)
- So.,06.03.2016,
09:30/12:30 Uhr (MEZ):Slalom Herren (SL)


DAS DSV-AUFGEBOT
Für den DSV gehen in Jasna und Kranjska Gora folgende Athletinnen und Athleten an den Start:

Damen, RS
- Simona Hösl (SK Berchtesgaden)
- Viktoria Rebensburg (SC Kreuth)
- Maren Wiesler (SC Münstertal)

Damen,SL
- Lena Dürr (SV Germering)
- Christina Geiger (SC Oberstdorf)
- Susanne Weinbuchner (SC Lenggries)
- Maren Wiesler (SC Münstertal)
- Elisabeth Willibald ( SSC Jachenau)
- Barbara Wirth (SC Lenggries)

Herren, RS
- Fritz Dopfer (SC Garmisch)
- Stefan Luitz (SC Bolsterlang)
- Felix Neureuther (SC Partenkirchen)
- Dominik Schwaiger (WSV Königssee)
- Benedikt Staubitzer (SC Mittenwald)

Herren, SL
- Fritz Dopfer (SC Garmisch)
- Stefan Luitz (SC Bolsterlang)
- Felix Neureuther (SC Partenkirchen)
- Dominik Stehle (SC Obermaiselstein - Riedbergerhorn)
- Linus Strasser (TSV 1860 München)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Markus Anwander, Bundestrainer Alpin Damen

"Viktoria Rebensburg fährt aktuell in einer sehr guten Form und ist in ihrer Lieblingsdisziplin sicherlich wieder in der Lage, um die Podestplätze und damit um die Vergabe der Disziplinenwertung im Riesenslalom mitzukämpfen.

Neben Viktoria werden auch Simona Hösl und Maren Wiesler den Riesenslalom in Jasna bestreiten. Simona hat sich mit einem Sieg, Maren mit einem zweiten Platz bei zwei FIS-Rennen Anfang der Woche in Jerzens für einen Einsatz empfohlen.

Auch unsere Slalomfahrerinnen haben am Gudiberg in Garmisch-Partenkirchen gute Ergebnisse bei zwei FIS-Rennen eingefahren. Maren Wiesler und Barbara Wirth konnten dabei je ein Rennen für sich entscheiden. Susanne Weinbuchner stand als Dritte ebenfalls auf dem Podest.

Christina Geiger, Maren Wiesler und Lena Dürr haben in Jasna gute Voraussetzungen, ihre aktuellen WC-Platzierungen zu behaupten und damit auch beim Saisonfinale in St. Moritz starten zu können.

Dass Barbara Wirth ihre aktive Karriere in Jasna beenden wird, bedauere ich, wenngleich auch ich diese Entscheidung respektiere. Ich wünsche Barbara für ihr letztes Rennen einen erfolgreichen Auftritt und für die Zukunft alles Gute!"

Viktoria Rebensburg
"Endlich steht wieder ein Riesenslalom auf dem Programm. Jasna ist neu für mich. Ich bin dort noch kein Rennen gefahren und gespannt, wie sich die Strecke in der Tatra präsentiert. Natürlich möchte ich im vorletzten Riesenslalom der Saison an meine bisherigen Leistungen anknüpfen. Entsprechend motiviert reise ich in die Slowakei."

Mathias Berthold, Bundestrainer Alpin Herren
"Auf das nächste lange Technik-Wochenende haben wir uns am Bundesstützpunkt Jenner in Berchtesgaden und in Hinterreit vorbereitet. Die Anreise nach Kranjska Gora ist für den morgigen Donnerstag geplant.

Wir werden sowohl in den beiden Riesenslaloms als auch im Slalom mit fünf Aktiven am Start sein. Unser Ziel ist es, in Kranjska Gora zwei qualitativ gleichwertige Durchgänge zu fahren. Zu oft haben wir im bisherigen Winter gute Ausgangspositionen nach dem ersten Lauf nicht konsequent genug nutzen können, um am Ende auf dem Podium zu stehen.

Wir verfügen über die Qualitäten, um ganz vorne dabei sein zu können und wollen das in Kranjska Gora auch zeigen."

Felix Neureuther
"Ich fahre gerne Rennen in Kranjska Gora, obwohl einem sowohl der Slalom als auch der Riesenslalomhang alles abverlangen. In Hinterstoder war ich nah dran an den besten Riesenslalomfahrern, in Kranjska habe ich nochmal zwei Möglichkeiten zu den absolut Besten aufzuschließen. Mit dem Slalom verbinde ich spätestens seit unserem Doppelsieg im Winter 2014 positive Erinnerungen."

TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUPS IN KRANSJKA GORA (SLO) UND JASNA (SVK)
Die Weltcups des kommenden Wochenendes werden von der ARD sowie von EUROSPORT und EUROSPORT 2 übertragen. Die Sendezeiten der ARD finden Sie hier, die von EUROSPORT und EUROSPORT 2 hier.
2016-03-02
Stand: 15.07.2024
Kontakt
Justine Schwarz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin, Freeski und Ski Cross
Tel.: 089-85790 341