https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zum Weltcup in Otepää (EST)

08.03.22
Biathlon
Von Donnerstag bis Sonntag starten die Biathletinnen und Biathleten beim Weltcup in Otepää. In Estland stehen zunächst die Sprint- und Massenstartbewerbe auf dem Programm, ehe am Sonntag die Mixed- und Single-Mixed-Staffeln folgen.
Newsletter I
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Biathlon Damen/Herren ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Otepää (EST)
- Do., 10.03.2022, 14:30 Uhr (MEZ)/15:30 Uhr (LOC): Herren Sprint, 10 km
- Fr., 11.03.2022, 14:30 Uhr (MEZ)/15:30 Uhr (LOC): Damen Sprint, 7,5 km
- Sa., 12.03.2022, 13:00 Uhr (MEZ)/14:00 Uhr (LOC): Herren Massenstart, 15 km
- Sa., 12.03.2022, 15:15 Uhr (MEZ)/16:15 Uhr (LOC): Damen Massenstart, 12,5 km
- So., 13.03.2022, 12:30 Uhr (MEZ)/13:30 Uhr (LOC): Mixed-Staffel
- So., 13.03.2022, 15:15 Uhr (MEZ)/16:15 Uhr (LOC): Single-Mixed-Staffel


AUFGEBOT

Damen
- Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)
- Janina Hettich (SC Schönwald e.V.)
- Vanessa Hinz (SC Schliersee)
- Franziska Hildebrand (WSV Clausthal-Zellerfeld)
- Vanessa Voigt (SV Rotterode)
- Franziska Preuß (SC Haag)

Herren
- Benedikt Doll (SZ Breitnau)
- Johannes Kühn (WSV Reit im Winkl)
- Erik Lesser (SV Eintracht Frankenhain)
- Philipp Nawrath (SK Nesselwang)
- Roman Rees (SV Schauinsland)
- David Zobel (SC Partenkirchen)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Bernd Eisenbichler,Sportlicher Leiter Biathlon
"Nach dem sehr erfolgreichen Wochenende in Kontiolahti ist die Mannschaft nach Otepää weitergereist. Viele sind zum ersten Mal in Otepää, wo zum ersten Mal ein Biahtlon-Weltcup stattfindet, und freuen sich, einen neuen Wettkampfort kennenzulernen.
Wir wollen auf das aufbauen, was wir am vergangenen Wochenende geleistet haben. Ganz klares Ziel ist es, vor allem bei den Damen, so viele wie möglich in den Massenstart zu bekommen. Bei den Herren schaut es von vornherein aus gut aus. Somit wollen wir die Sprints logischerweise gut gestalten. Unser Ziel und Anspruch ist es, auch bei den Teamwettkämpfen aufs Podium zu laufen, gerade weil die Mixed-Staffeln in dieser Saison noch nicht von Erfolg gekrönt waren.

Wir sind mit der gleichen Mannschaft wie in Kontiolahti am Start. Nach dem Wochenende in Otepää werden wir bewerten und entscheiden, wie wir in Oslo die Mannschaft zusammenstellen."

Denise Herrmann
"Das Wochenende in Kontiolahti verlief für mich richtig gut. Ich habe gemerkt, dass ich mich nach den Olympischen Spielen zu Hause gut erholen konnte und nochmal richtig Lust auf die letzten drei Weltcup-Wochenenden habe. Zwar hatten wir am vergangenen Wochenende einige durch Corona bedingte Ausfälle im Technikerteam, aber das ganze Team hat sich richtig gut zusammengerauft, sodass wir bei den Wettkämpfen trotzdem mit super Material am Start standen. Ich hoffe, dass ich diesen Fokus, den ich in Kontiolahti an den Tag legen konnte, so lange wie möglich halten kann.
Ich habe am Anfang der Saison immer mal wieder Wettkämpfe weggelassen - bedingt durch den Saisonaufbau, der auf die Olympischen Spiele ausgerichtet war. Diese kleine Reserve in Kombination mit einer langen Phase in der Höhe wirkt sich jetzt wie ein „Formtopping" für mich aus.

Ich kenne die Strecken von Otepää, die schwer sind und auf denen man richtig Power haben muss, bis jetzt nur von den Langlaufrennen, vor allem den Sprintrennen. Ich freue mich, die Strecken aus Biathlonsicht zu inspizieren und den Schießstand genauer kennenzulernen. Ich habe gehört, dass es relativ windig sein kann.

Für mich wäre es schön, wenn ich an die Ergebnisse vom letzten Wochenende anknüpfen könnte, aber ich erwarte jetzt nicht von mir, dass ich jedes Wochenende aufs Podium laufe. Ich versuche einfach, mein Zeug am Schießstand gut zu machen und das gute Gefühl im Laufen mitzunehmen."

Erik Lesser
"Die Gefühle zum letzten Wochenende in Kontiolahti sind durchaus gemischt. Es ist viel Positives passiert. Einerseits waren die Wettkämpfe aus sportlicher Sicht ein voller Erfolg für das komplette Team und auch für mich persönlich. In allen vier Einzelrennen hatten wir jeweils einen deutschen Athleten auf dem Podest - glücklicherweise war ich einer davon.
Mit allen drei Wettkämpfen in Kontiolahti bin sehr happy. Vor allem, dass ich am Sonntag mit viermal Null weggegangen bin. Mich überrascht es nicht, dass ich in Form bin zu Ende der Saison, aber dass es so gut laufen würde, damit habe ich nicht unbedingt gerechnet.
Ebenso freut es mich, dass meine Instagramaktion doch sehr viel positives Feedback gebracht hat.

Die Gedanken an das Karriereende kann ich im Wettkampf gut ausblenden und mich voll und ganz auf meine Arbeit konzentrieren. Ich konnte aber gerade den Verfolger in Kontiolahti irgendwie anders genießen, und das werde ich auch in Otepää so machen. Ich will die Wettkämpfe ordentlich und fokussiert über die Bühne bekommen.

Ich war schon 2010 im Rahmen der Europameisterschaften, an die ich gute Erinnerungen habe, auf den Strecken in Otepää unterwegs, allerdings hat sich seitdem ein bisschen was verändert. Der Schießstand ist etwas windanfällig, aber beherrschbar."


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUP IN OTEPÄÄ (EST)
Die Weltcup-Bewerbe in Otepää werden im Ersten sowie von EUROSPORT und EUROSPORT 2 übertragen. Die Sendezeiten des Ersten finden Sie hier, die Sendezeiten von EUROSPORT und EUROSPORT 2 finden Sie hier.
2022-03-08
Stand: 29.11.2022
Kontakt
Gabi Kniesz
Leistungssport GmbH
Sekretariat
Tel.: 089-85790 251